Für die Installation von Datennetzwerken gemäß IEC 61918 und IEC 61784-5 sowie PROFINET Systembeschreibung bietet Telegärtner für raue Umgebungsbedingungen den Push-Pull Steckverbinder der Variante 14 gemäß IEC 61076-3-117. Er ist konform zu den Vorgaben der Automatisierungs-Initiative Deutscher Automobilhersteller AIDA und für Schutzklasse IP67 ausgelegt. Durch das modulare Prinzip steht ein breites Sortiment zur Verfügung, das bei allen Steckverbindern mit STEADYTEC®-Technologie zum Einsatz kommt. Als Übertragungsmedium stehen sowohl RJ45 Einsätze für 10 Gbit-Ethernet oder LWL-Einsätze (GOF als auch POF- und PCF-Fasern) zur Verfügung. Profitieren Sie von der maximalen Flexibiltät und wählen Sie einfach den benötigten Einsatz für Ihre Applikation aus. Leistungsmerkmale: Steckverbinder Variante 14 nach IEC 61076-3-117 Schutzklasse IP67 Wahlweise mit RJ45 Cat.6A, Cat.6 Class EA, USB oder LWL-Einsatz erhältlich Robustes Zinkdruckguss-Gehäuse, vernickelt Steckergehäuse zur Aufnahme von Kabeln mit Durchmesser 5..10mm Vormontierte Stecker und Setartikel für hohe Montagefreundlichkeit Flanschversion mit rundem Montageausschnitt und Zentralverschraubung Flanschversion mit rechteckigem Montageausschnitt und Befestigung mit 2xM3 Schrauben Mit verlängerter Knickschutzspirale erhältlich zur Einhaltung der Biegeradien bei LWL und Cu-Kabel Fangschnur aus NBR an der Schutzkappe Feld für Markierungsschilder
Back to Top