Anwendungen mit langen Übertragungsstrecken, hoher EMV-Beeinflussung oder explosionsgefährdete Bereiche machen LWL-Steckverbinder auch in Schutzklasse IP67 unabdingbar. Der hierfür von Telegärtner entwickelte 2xSC IP67 erreicht dies im gesteckten wie auch ungesteckten Zustand. Die Komponenten sind für Glasfaser und Polymerfasern geeignet und bestehen aus einem Einbauflansch mit 2SC-Durchführungskupplungen und einem Duplex-Stecker. Das robuste SC Steckgesicht wurde hierzu in ein trittfestes Metallgehäuse integriert und bietet mit einem federnden Schutzkragen einen optimalen Schutz der Faserstirnflächen. Er ist mit einem Standard-SC-Montagewerkzeug feldkonfektionierbar und wird mit einer Crimpung zugentlastet. Der Stecker wird durch eine Kabelverschraubung abgedichtet. Eine verschraubte, unverlierbare Kappe am Stecker dient sowohl als Einzugshilfe wie auch als Schutz im nicht gesteckten Zustand. Die Flanschkupplung wird durch eine Schutzklappe abgedichtet. Das Steckinterface ist verdrehsicher und zusätzlich ist der Kupplungseinsatz in 4 x 90° Schritten montierbar. Leistungsmerkmale: UV-beständiger Kunststoff, Brandschutzklasse UL94 V0 Verdrehsicheres Steckerinterface 2xSC mit 2,5 mm Ferrulen wie "SC-RJ" (nach IEC 61754-24) Stabile Verschraubung mit Überwurfmutter aus Metall Farbkodierung: Multimode = beige, Singlemode = blau Schutzklasse IP67 im nicht gesteckten Zustand durch verschraubte, unverlierbare Schutzkappe mit Öse als Einziehhilfe Optimaler Schutz der Faserstirnflächen durch einen federnden Schutzkragen Robuster, trittfester Aufbau mit Metallgehäuse Feldkonfektionierbar mit Standard-Montagewerkzeug für SC-Stecker Zugentlastung durch Crimpung, Abdichtung durch Kabelverschraubung Abmessungen Länge ohne Tülle: 98 mm, ø 27 mm
Back to Top